Montag, 4. Juni 2012

4.6.12: Alle meine Garmins gehen kaputt!

Bis auf das Edge 705. Aber egal: Forerunner 201: Bei einer Abfahrt in 2 Teile zerfallen! Forerunner 305: Nach Regenfahrt löste sich der Deckel, ausserdem ist die Gummiabdeckung von den Knlpfen so labberig geworden, dass man die Knöpfe nur noch gerade so drücken konnte. Und jetzt, heute ganz aktuell passiert: Der Edge 500 befindet sich in einer Reboot Loop, er pipst alle 10 Sekunden und ich hoffe, dass der Akku bald leer ist. Wie gesagt, der Edge 705 ist der Firma Garmin in Sachen geplanter Obsoleszens wohl etwas mislungen, denn er ist nicht totzukriegen. Gut, eine Zeit lang wollte er nach USB-Verbindung keinen Satelliten mehr finden, und auch an den Gummiknöpfen kann man die schwachen Versuche erkennen zu verschleißen, aber bisher ohne Chance. Im Fall von Garmin muss man mal ganz klar die Nachteile eines Marktmonopols für den Kunden aufzeigen: Die Geräte sind sehr teuer und von einer verbesserungswürdigen Qualität. Dieses Mal habe ich den Support von Garmin kontaktiert, ich bin gespannt, ob die mir helfen können. Die bisherige Laufzeit des Edge ist im Übrigen ein Witz: Ich habe den jetzt keine zwei Jahre gehabt. Und ich muss auch sagen, dass ich das Gerät nicht behandle als sei es Dreck: Eigentlich benutze ich es ganz normal und stecke es hin und wieder an den PC, um es aufzuladen und die Daten auszulesen. Das war übrigens auch die letzte Aktion im Leben meine Edge: Ich habe eine Tour für Morgen aufgespielt und es danach getrennt und in den Halter am Lenker meines MTB gesteckt, wo es dann direkt mit der Reboot Loop angefangen hat. Ich rege mich jetzt nicht weiter auf. Ich kauf mir meine Garmins einfach immer mit der Einstellung: "Hey, in zwei Jahren ist die Kiste nicht nur kaputt, sondern es gibt auch attraktive Nachfolgemodelle" Im aktuellen Fall wäre das ggf. der Forerunner 910XT, ich werde aber vermutlich eher einen Edge800 anschaffen. Gesetz den Fall, Garmin zuckt bei meinem geschilderten Problem auch nur mit den Schultern...

Kommentare:

  1. Ich hab nicht den blassesten Dunst wovon du redest

    AntwortenLöschen
  2. das glaub ich gerne. nur so viel: ich habe mit tragbaren gps-geräten so viel glück wie du mit bestellungen aus dem internet. die quoten sind beide ziemlich schlecht.

    AntwortenLöschen