Sonntag, 26. Juni 2016

26.6.16:

Heute war ich ein bisschen stolz auf die Nele. Sie ist komplett alleine an einem für ihre Größe doch recht schwierigen Klettergerüst hochgeklettert, um eine Rutsche zu erreichen. Bei den ersten vier Versuchen mussten wir sie immer abfangen, weil sie entweder zwischen den Maschen der Passage durchgerutscht ist oder einfach keinen Halt mehr gefunden hat. Doch dann beim fünften Anlauf musste keine helfende Hand eingreifen und sie kam auf der Plattform an und konnte rutschen. High Five, Nele!

Dienstag, 14. Juni 2016

14.6.16:

Mein armes P3. Innerhalb von drei Tagen musste es zwei mal in den strömenden Regen raus und wurde ordentlich nass und dreckig. Bei Steve Hed schien wohl immer die Sonne, anders ist nicht zu erklären, warum sein Laufräder aus den 90ern zwar mit Wasser volllaufen, dieses aber nicht mehr abgeben. Mein Versuch eine Ablaufbohrung hilft auch nur stationär, während der Fahrt ist die Öffnung scheinbar zu klein. Egal.

Freitag, 10. Juni 2016

10.6.16:

Gestern sind wir mit der Nele nach über einem Jahr mal wieder im Kinderturnen gewesen, und es war einfach nur total schön. Nele war total begeistert und ist 45 Minuten wild durch die Turnhalle gerast, um danach fix und fertig zu sein. Es ist so schön, dieser kindlichen Begeisterung beizuwohnen! Egal ob es die Bälle waren, das Trampolin, die Matten... Die Nele ist quietschend und kreischend umhergewuselt und hat sich vor Freude fast überschlagen. Ich glaube, das machen wir jetzt öfters.

Mittwoch, 8. Juni 2016

8.6.16:

Gestern eine schöne Tour mit Stefan und Tobi über den Kornsand-Radweg unternommen und dabei endlich mal wieder das P3 bewegt. Ich war ein bisschen entsetzt, wie schlecht ich die Bremsen eingestellt habe. Die Magura RT6 habe ich ja mittlerweile auch auf dem grauen Klapprad, wo sie wesentlich besser eingestellt ist. Beim P3 konnte ich die Hebel fast bis an den Lenker ziehen. Die Bremsleistung ist in Ordnung, aber es fehlt halt einfach die Reserve, falls sich die Belege noch weiter runterfahren. Jetzt habe ich mal ein bisschen mit den Spacern unter den Belegen experimentiert und einen wesentlich besseren Druckpunkt hinbekommen. Hinten ist leider ein kleiner Achter drin, sodass ich mit den Belegen nicht ganz so nah komme wie ich es mir wünschen würde, aber auch dort ist es jetzt besser als gestern. Den Achter werde ich glaube ich beim nächsten Platten rausziehen, denn bei dem HED DEEP sind die Nippel nur von Innen zu erreichen.

SHARP R-68ST-A: geplant obsolet?

Ich bin mir zwar nicht so ganz sicher, aber irgendwie habe ich das unterschwellige Gefühl, dass mich Sharp ein bisschen verarschen will. Gestern ging die Drehtellerfunktion unserer Mikrowelle kaputt.

Heute habe ich das Gerät aus seiner Ecke auf dem Kühlschrank geholt, habe es auf den Kopf gestellt - und siehe da! - es gibt eine extra Revisionsklappe für den Getriebemotor vom Drehtellerantrieb! Um eine Schraube zu sparen, hat Sharp das Blech vorgestanzt und 180° zur späteren Montagerichtung platziert.

Wenn ich also ein Reparaturservice für Mikrowellen von Sharp bin, kann ich also für den geschätzen EK von 3 EUR einen Motor dieser Art einbauen, muss zusätzlich noch eine Schraube investieren und bin nach 5 Minuten fertig.

Gut vorstellbar, dass diese Reparatur über 100 EUR kostet. Ich als Laie muss den Motor teuer bei e**y kaufen, das kostet mich jetzt mal direkt 38 EUR, ärgere mich außerdem darüber, dass das Teil nicht viel länger als zwei Jahre gehalten hat.

Zugeben muss ich in diesem Zusammenhang, dass ich das Getriebe scheinbar selbst kaputt gemacht habe. Die Pizza, die ich mir zubereitet habe habe ich fahrlässig direkt aus der Mikrowelle herausgenommen, wobei ich eine Torsion*) auf die Antriebswelle bewirkt habe. Richtig wäre gewesen, die Pizza inklusive Drehteller herauszunehmen, um dann ausserhalb der Mikrowelle die Pizza vom Blech des Drehtellers zu lösen.

Hinterher ist man immer schlauer. Motor ist bestellt, ich denke, dass ich die Mikrowelle spätstens in fünf Tagen wieder bestimmungsgemäß benutzen kann.

________________________

*) Torsion an dieser Stelle eigentlich nur für den Blacky, der das hier zwar nicht ließt, aber immer darauf bedacht ist, seinen Fernseher nicht zu "torsieren", wenn er ihn für eine EM / WM aus der Wohnung in den Garten trägt.

Mittwoch, 1. Juni 2016

1.6.16:

Neuer Rekord: 2400 Besucher auf meinem Blog im Monat Mai 2016.