Dienstag, 23. Oktober 2012

23.10.12:

Klar können die dem Lance die Tour-de-France-Siege streichen und ihn auf die Rückzahlung von Siegprämien verklagen. Ist doch auch schön, wenn man mal einen Cheater erwischt. Aber trotzdem wird er weiter berühmt bleiben, weil er als einzigster die Tour de France sieben Mal gewonnen hat. Weil er sich innerhalb des korrupten Systems am besten bewegt hat und viel schlauer war als die anderen Doping-Sünder. Er war am skrupellosesten und war unterm Strich auch der fitteste in den sieben Jahren seiner großen Erfolge. Durch ihn hat das System kräftig mitverdient. Sei es Trek, dessen Räder ständig im Fernsehen zu sehen waren. Sei es HED, mit deren H3-Vorderrad er die meisten Einzelzeitfahren bestritten hat. Wir sind sicher auch ein bisschen wegen Lance zur Tour nach Frankreich gereist.

Mal gespannt, wie es jetzt weitergeht mit dem System Radsport. Mal gespannt, wer in diesem Dominospiel rund um Armstrong noch so alles umfällt, und wie es weitergeht, wenn sich alles wieder beruhigt hat. Wahrscheinlich wird munter weiterbetrogen, die Doper immer mit einem Vorsprung vor ihren Jägern.

Keine Kommentare:

Kommentar posten