Donnerstag, 12. Juni 2014

11.6.14:


Drei mal Sport gemacht heute. Begonnen habe ich meinen Tag um 6:00 Uhr in der Früh mit einer sehr rasanten Fahrt mit dem Rad nach Frankfurt. Die Fahrt auf dem P3 war fast wie Fliegen, ich war dank eines brachialen Rückenwindes sehr schnell. Nach 66 Minuten stieg ich mit einem Schnitt von 33,5 km/h vom Rad. Die Durchschnittsleitstung lag mit 207 Watt auf dem gleichen Niveau wie gestern auf der Heimfahrt, da kam ich aber nur auf 30,1 km/h. Ein deutliches Indiz für die mir wohlgesonnene Windrichtung.

Nach der Arbeit ging es dann in die Frankfurter Innenstadt zum größten Firmenlauf der Welt. 5,6km mit 70000 Mitstreitern. Ich habe den Lauf schon ein paar Mal mitgemacht, habe dieses Jahr aber eine andere Taktik verfolgt. Angelo und ich sind erst rund 300m nach dem Start eingestiegen, waren dadurch aber auch schon zwei Minuten nach dem Startschuss auf der Strecke. Das änderte nichts an der Notwendigkeit, die ersten zwei Kilometer extrem Slalom zu laufen. Dann hat sich das Feld aber beruhigt und wir konnten schön unsere Pace laufen. Diese war für heute auf 5:30 eingestellt, obwohl ich vorher nur mit einer 5:45 gerechnet habe. Im Ziel war ich dann nach 28:56, was auf die volle Distanz hochgerechnet eine 30:37 ist. Das war mein achter Start beim JP Morgan Lauf mit der zweitbesten Zeit. Bis auf die ersten beiden Jahre habe ich immer zwischen 30 und 31 Minuten gebraucht. Im Ironman-Jahr 2005 war ich mal richtig schnell mit 27:42.

Was bringt der Lauf? Sportlich gesehen nicht so viel, aber man hat die Gelegenheit, sich mal in sportlicher Athmosphäre mit seinen Arbeitskollegen zu treffen und zu messen. Ausserdem kann man seine Turnbeutelsammlung erweitern. Das beliebte Baumwollshirt ist leider mitterweile durch ein Synthetikshirt ersetzt worden, was ich persönlich eher schade finde.

Den dritten Sport habe ich dann auf dem Lastenrad absolviert, dass ich heute immerhin 11km durch Frankfurt bewegt habe. Die Hälfte der Strecke sogar mit dem Paolo hinten drauf. Für ein Lastenrad kein Problem...



Keine Kommentare:

Kommentar posten