Donnerstag, 24. Juli 2014

24.7.14:

Der zweite Thermomix ist gekommen, und ich bin dabei, die beiden Geräte zu einem voll funktionstüchtigen Gerät zusammenzufügen. Der neue Mixer hat ein Problem mit der Arretierung des Topfes, und bekommt in Folge dessen keine Freigabe für das Rührwerk. Die Spule, die den Riegel anzieht ist in Ordnung, also habe ich auf die Netzteilplatine getippt. Aber nach dem Austausch hatte ich immer noch das gleiche Problem. Jetzt vermute ich, dass der Riegel einfach ein bisschen mechanisch hängt. Dank einer Revisionsbohrung, die Vorwerk in den Boden des Mixers eingebaut hat, kann man den Riegelkontakt kurzzeitig überbrücken. Dann scheint er auch zu verrieglen und läuft ohne Probleme.

An Hand der etwas höheren Geräuschkulisse des neuen Mixers ahne ich übrigens jetzt, dass der Lüfter des ersten Mixers bereits beim Kauf defekt war. Dieser war nämlich leiser: Ihm hat schlichtweg das Geräusch des Lüfters gefehlt. So weit meine Theorie. Jetzt koche ich mir erst einmal einen Reis, morgen werde ich weiter an dem Teil rumdoktoren...

Keine Kommentare:

Kommentar posten