Samstag, 4. Juli 2015

4.7.15:

Heute habe ich die längst überfällige Kette am MTB getauscht. Einfach mal 14 EUR in die Hand genommen für eine neue Kette und - schwupps - jetzt kann es hoffentlich weiter gehen mit dem MTB. Hoffentlich, weil die Zähne am großen Kettenblatt schon ganz schön Haifisch aufweisen, da muss man mal schauen, ob alles noch funktioniert. Das mittlere und kleine Blatt scheinen beide aus Stahl zu sein, da ist noch keine haifischflossenartige Deformation der Zähne zu erkennen. Also werde ich auf jeden Fall noch bergauf fahren können :-) Die Kette war jetzt übrigens recht lange drauf, aber ich glaube die km-Leistung hält sich in Grenzen. Sie dürfte keine 5000km gelaufen sein, wenn ich mich da jetzt nicht total täusche. Sie hat aber einige Male fieses Wetter gesehen, unter anderem eine schlimme Fahrt nach Berlin, wo wir auf der kompletten Strecke über gesalzene Autobahn gefahren sind und das Fahrrad aussem am Auto befestigt war. Die alte Kette hat auch richtig krass geknierscht, als ich sie demontiert in den Händen hielt. Wo innen mal Fett war befindet sichvermutlich nur noch Dreck und Sand.

Keine Kommentare:

Kommentar posten