Montag, 2. November 2015

2.11.15:

Habe jetzt ein Digitales Billig-Speicher-Oszilloskop in Größe eines Multimeters. Am Eingang habe ich eine Billig-Stromzange von Voltcraft angeschlossen. Morgen werde ich mal schauen, ob ich damit irgend was sinnvolles oszillo... äh sagt man oszillografieren? eher nicht, auf jeden Fall werde ich morgen mal irgendwo reinhalten, wo mindestens 10A fließen. Bin gespannt, wie das Ergebnis im Vergleich zu meinem rund fünf mal so teuren Fluke-Gerät ist. Bilder folgen...

Keine Kommentare:

Kommentar posten