Dienstag, 31. Dezember 2019

kurzer Review des FiiO X5 III

Gleich zu Beginn schon mal: Das Gerät ist eine Zumutung. Es basiert auf Android, und die Hardware ist einfach nur viel zu langsam, um in irgend einer Form eine halbwegs flüssige Bedienung hinzubekommen. Man hat zwar WLAN, kann aber eigentlich keine App ordentlich benutzen, die einem Hörinhalte auf das Gerät bringen könnte. Manche Apps laufen gar nicht, wie z.B. KODI, dass ich gerne als Client für SAT-IP-Radio benutzt hätte, andere Apps reagieren teilweise erst nach etlichen Sekunden auf die Touch-Eingaben. Selbst die hauseigene FiiO-Musik-App ist nicht die schnellste und überzeugt leider gar nicht mit eine netten Bedienung. Letzten Endes bleibt also nicht viel tolles, neues übrigen beim X5III. Die 9V-Ladefunktion bleibt hier als Pluspunkt zu nennen und das größere Display. Dass FiiO es aber immer noch nicht schafft, auf dem Display sicherzustellen, dass man auch die Titel längerer Dateinamen lesen kann, ist äußerst schade.

Keine Kommentare:

Kommentar posten