Mittwoch, 1. Februar 2012

2.2.2012: LED Projekt Teil 3

So. Die LEDs sind aufgeklebt und verlötet. Ich lasse sie gerade an einem Bleigel-Akku laufen, um vor Allem die thermischen Eigenschaften des Lüsters zu testen. Im Fokus stehen zum einen die Wämreentwicklung auf dem Aluminium und zum anderen die Wärmeentwicklung der Stromquelle. Bei einer Eingangsspannung von 12,4V zieht das Modul übrigens 2,1A, was einer Leistungsaufnahme von 26,04 Watt entspricht. Keine Ahnung, was die Stromquelle für einen Wirkungsgrad hat. Ich werde gleich mal fühlen, wie heiß sie ist. Die LED-Fabre ist übrigens extrem kalt, mal sehen was die Catrin zu der Farbtemperatur sagt, schließlich soll die Lampe ja in den Flur...

Keine Kommentare:

Kommentar posten