Sonntag, 13. Mai 2012

13.5.12: Titan MTB renoviert und durch den Wald gefahren

Was so ein neues Tretlager und ein paar neue Bremszüge doch für eine großartige Wirkung auf den Fahrkomfort haben! Das Rad fühlt sich ja wieder an wie neu. Die Lager des alten GXP Innenlagers waren total ausgeleihert und die Kurbel hat extremes Spiel in dem maroden Lager. Ausserdem hat der Winter den Bremszügen stark zugesetzt, diese wurden durch Rost und Ablagerungen von Streusalz extrem gebremst in ihren Hüllen, sodass kaum noch Bremskraft da war und man beim Bremsen das Gefühl hatte, man müsse den halben Bremshebel abreißen, um noch ein bisschen verzögern zu können. Dem entsprechend defensiv bin ich die letzten Male auch immer die Abfahrten gefahren. Immer schön vorbremsen, damit man bloß nie zu schnell wird und nicht mehr stoppen kann.

Jetzt muss ich nur noch Moritz' Fahrrad instandsetzen, habe immerhin schon die Züge gekauft. Sie müssen nur noch eingebaut werden...

Keine Kommentare:

Kommentar posten