Mittwoch, 15. August 2012

15.8.12:

Unsere Habaneros haben schon einen Stammdurchmesser eines Bleistifts. Fast. Und es sind schon einige kleine Blütenknospen zu erkennen, sodass wir wohl schon bald eine blühende Fensterbank haben werden. Wenn die sich dann beeilen kann ich vielleicht vor dem Winter noch was ernten! Heute habe ich sie mal wieder gedüngt und sie (wie fast jeden Tag) mit gutem Minipom-Wasser gegossen. Von den ursprünglich sieben Pflanzen sind übrigens nur noch fünf übrig geblieben: Udo hat den Stress des Umtopfens nicht überlebt und alle Blätter abgeworfen. Graeme habe ich dem Blacky zum Geburtstag geschenkt, ich traue mich gar nicht zu fragen, wie es ihm geht. Noch an seinem Geburtstag konnten wir den Blacky daran hindern, das Pflänzchen mit Bier zu überschütten. Uns bleiben jetzt noch Lance, Jan, Albert, Eddy und Robert.

Keine Kommentare:

Kommentar posten