Donnerstag, 17. Januar 2013

17.1.13:

Nachdem ich mir jetzt 6 Wochen lang immer wieder die Nase am Schaufenster vom Besier plattgedrückt habe und immer wieder abgewägt habe, ob ich mir das Sigma Makroobjektiv nun kaufen soll oder nicht habe ich heute, kurz vor Ladenschluß die Entscheidung für das Objektiv getroffen und es gekauft. Da es ein gebrauchtes Objektiv ist gehe ich damit kein großes Risiko ein und bekomme bei Nichtgefallen bei e*** oder sonstwo mein Geld wieder. Toll, mein zwölftes Objektiv ist endlich ein Makro mit einem Abbildungsmaßstab von 1:1. Ich will mir jetzt noch ein LED-Licht basteln, dass man CSI-mäßig ans Objektiv andocken kann, und dann werde ich mal ein paar kleine Sachen fotografieren. Neben Aufnahmen von kleinen Sachen ist das Sigma EX 105mm f/2,8 DG auch ein brauchbares Portraitobjekiv. Sicherlich nicht so gut wie mein 85er, aber dafür ein bisschen länger und mit 2.8 immer noch ein bisschen lichtstark. 

Keine Kommentare:

Kommentar posten