Sonntag, 15. September 2013

15.9.13:

Heute aus dem Urlaub gekommen und - boom! - die Habanero-Plantage vorm Fensrter hängt voll mit orangenen Früchten. Also, was macht man denn dann damit? Ich habe mir zunächst eine kleingeschnitten und auf dem gebutterten Brötchen gefrühstückt. Boom! Sehr scharf. Weitere drei Prachtexemplare habe ich zerkleinert und in Olivenöl eingelegt und durch Zugabe sanfter Hitze die Feuchtigkeit ausgedampft. Das Ergebnis ist ein extrem scharfes Öl. Mal gucken, was ich mit den anderen Habaneros mache: Eine Idee, die allerdings wohl zu experimental ist wäre die Entwicklung eine "Habancellos", also einem Likör wie ein Limocello, nur mit Habaneros statt mit Zitronenschalen. Zu gewagt? Kann so was überhaupt trinkbar sein? Man weiß es nicht, es kommt wohl auf einen Versuch an...

Keine Kommentare:

Kommentar posten