Sonntag, 19. Januar 2014

19.1.14:

Immer noch auf der Suche nach einer guten Taschenlampe. Mein neuster Kauf ist ein sehr kompaktes Modell, dass wahlweise mit einer Mignon-Batterie oder einer Li-Ion 14500 Batterie gleicher Bauform betrieben wird. Da fragt man sich natürlich, wie tief so eine 3,7V-Batterie entladen wird, wenn die Taschenlampe bei 1,5V noch unverändert Lichtleistung liefert. Eine weitere Frage, die ich bis jetzt nicht beantworten kann ist die Frage, wie viel Kapazität die chinesischen Billigakkus (18650 und 14500) wirklich haben. Die Werte - bei den 18650ern teilweise mehr als 4000mAh - zweifle ich doch stark an...

Keine Kommentare:

Kommentar posten