Samstag, 3. Mai 2014

2.5.14:

Heute habe ich ein gutes Klappradtraining absolviert. Dem Regen, dem Wind und der Rush Hour konnte ich trotzdem einen 30,14er Schnitt auf der Fahrt nach Eltville und zurück abtrotzen. Und auch das Koppeln war erfolgreich: Ich bin jetzt immerhin zum fünften Mal dieses Saison vom Rad direkt auf die Laufstrecke gegangen und konnte mich jedes Mal ein klein wenig verbessern. Ich bin jetzt zuversichtlich, dass ich beim Triathlon in Fulda sowohl auf dem Rad auf über 30 km/h komme und für die Laufstrecke deutlich unter 30 Minuten brauche. Wie es mit dem Schwimmen aussieht kann ich nicht beurteilen: Ich werde aber mal probieren nächste Woche ins Schwimmbad zu kommen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten