Sonntag, 28. Juni 2015

27.6.15:

Weiter geht's mit neuem Schlauch in altem Hinterreifen am MTB. Der Riss im Schlauch ließ sich leider nicht mehr (von mir) flicken, kurz nach dem Aufpumpen hat er mal schön abgeblasen. Vielleicht sollte ich von den ganz billigen Decathlon-Schläuchen auf eine etwas hochwertigere Variante umsteigen. Billig ist halt nicht immer gut. Ich habe mich kurzerhand dazu entschlossen, den ziemlich abgefahrenen Schwalbe Silento noch mal draufzulassen, schließlich muss ich nicht ins Gelände mit dem MTB und auf Asphalt ist er mit seinem selbst erzeugten Slickprofil echt super.

Wie lange hält ein Chariot? Ich habe heute einen Vereinskollegen getroffen, der seinen Chariot seit 2000 hat und sich damit schätzungsweise 10000km bewegt hat. Er sagt, das Teil sei mittlerweile ziemlich tot. Alles wackelig, sogar ein Hinterrad hat er wohl während der Fahrt schon mal verloren. Man muss dazu sagen, dass die Chariots im Jahr 2000 noch ohne Federung ausgeliefert wurden, und dass vielleicht auch ein wenig zu dem Verschleiß beigetragen hat. Aber trotzdem: Eine solche Kilometerleistung ist für 90% aller Chariot-Nutzer vermutlich selbst dann noch ausreichend, wenn er bereits gebraucht gekauft wurde. 

Keine Kommentare:

Kommentar posten