Dienstag, 12. Januar 2016

12.1.16:

Habe mir neue Akkus bestellt. 18650er für meinen Weltempfänger und ggf. auch für die Taschenlampe(n) und das Baustellenradio. Vielleicht auch für die Powerbank, die in den nächsten 2 Wochen aus China eintreffen sollte. Aktuell mache ich einen Kapazitätstest mit den Akkus, sie sollen angeblich 3400 mAh haben, was relativ gut wäre. Ich entlade sie jetzt also mit 300 mA und will dann mal sehen, wie lange sie durchhalten. Es sind Panasonic NCR18650B, die ich bei e*** für 5,20 EUR pro Stück gekauft habe. Wenn sie halten, was sie versprechen ist das eigentlich ein ordentlicher Preis...

Heute war dann der Kapazitätstest fertig, und das OPUS Ladegerät hat mir 3318 mAh attestiert. Da es der allererste Entladevorgang ist könnte ich mir vorstellen, dass die Kapazität vielleicht nach drei, vier Ladezyklen etwas höher sein könnte, und so bin ich mit dem Wert, der 98% der Nennkapazität beträgt, sehr zufrieden, zumal ich vorher keinen Akku hatte, der mehr als 3000 mAh geschafft hat. Wenn man ihn mit dem im Tecsun mitgelieferten Akku vergleicht, dann wird der Weltempfänger wohl die doppelte Spielzeit erreichen mit dem Panasonic.

Keine Kommentare:

Kommentar posten