Samstag, 8. Oktober 2016

8.10.16: kurzer Nachtrag zum FiiO X5 (2nd)

Nach zwei Wochen mit dem neuen FiiO x5 (2nd) hier mal zwei klare Nachteile des Gerätes:

keine Suchfunktion:
Die Anzahl der Titel auf einem Player, der theoretisch 512GB Speicherplatz haben kann ist gigantisch. Sind alle Titel indexiert, so ist keine sinnvolle Navigation durch die Listen mehr möglich, weil diese einfach zu lang sind. Hier wäre eine Suchfunktion ähnlich der des iPod sinnvoll. So muss man sich eine Ordnerstruktur anlegen, die eine schnelle Navigation ermöglicht, getaggte Titel braucht man dazu dann aber auch nicht.

langsam:
Die Bedienung des Players ist extrem zäh. Besonders deutlich wird das bei der Lautstärkeänderung, bei der man an den guten alten Tastaturpuffer aus der Zeit der 286er-PCs erinnert wird. Nach dem Loslassen der +/- Knöpfe läuft die Lautstärkeänderung teilweise noch Sekunden weiter. Auch die Bewegung durch die Menü ist mit langen Reaktionszeiten verbunden und führt zu Fehlbedienungen.

Ansonsten bin ich doch sehr zufrieden mit dem Teil: Er macht was er soll, nämlich viele Dateiformate abspielen in guter Qualität, und das bei einem guten Ausgangspegel. Im Gegensatz zu dem X3 steht dafür potentiell doppelt so viel Speicherplatz zur Verfügung.

Keine Kommentare:

Kommentar posten