Freitag, 13. Januar 2017

13.1.2017:

Zweiter Platten 2017 und erster mit dem Brompton. Nach 322 km habe ich mir eine Scherbe eingefahren und gleichzeitig festgestellt, dass der Seitenläufer die Karkasse vom Kojak schon ziemlich durch hatte. Ein Fall für die Tonne, da die Fäden schon freigelegt waren. Den Schlauch habe ich noch mal geflickt und mir einen Schwalbe Marathon Plus gekauft, wenn er hält, was er verspricht dann hält er ewig.

Mit der Demontage des Hinterrades ist mir dann auch die Kettenleitmutter "zerbröselt". Sie scheint aus einem Gußmaterial zu sein. War es auch das Salz? Insgesamt wurde das Brompton in den letzten Tagen bei dem winterlichen Chaoswetter übel mitgenommen, sogar die niegelnagelneue Sattelstütze hat Flugrost angesetzt. NEVR-DULL sei dank ist das aber bereits wieder Geschichte. Ich werde das Brompton jetzt wieder fit machen, sauber machen und dann bevorzugt bei schönem Wetter fahren.

Versprochen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten