Sonntag, 8. Januar 2017

Fahrrad 2016

Im vergangenen Jahr bin ich nur sieben meiner Fahrräder gefahren. Hier das Ranking:

Platz 1:
blaues Klapprad. Auf 1660 km wurde das Rad fast täglich bewegt und bei Wind und Wetter. Mit oder ohne Kinderanhänger, das Rad war 2016 sehr zuverlässig und hatte viel weniger Pannen als zuvor. Als Zeichen meiner Anerkennung habe ich dem Klapprad diverse Neuteile spendiert, allen voran die tollen blauen Felgen von Box Components.



Platz 2:
Das Titan-MTB. Seit Jahren einer meiner Lieblingspferdchen. Seit ich allerdings Klappräder mit Gepäckträgern, Licht und Schutzblechen habe bleibt das edle Titanross leider oft im Keller. 2016 habe ich mit ihm dann auch nur 473 km gesammelt.













Platz 3:
Das graue Klapprad. Mit 468 km, die ich hauptsächlich auf der freien Rolle und rund um den World Klapp gesammelt habe. Nach der Pulverbeschichtung ist die ESGE-Platte leider lose, außerdem musste ich den Verlust der Sattelstütze beklagen.













Platz 4:
Das Brompton. Spät hinzugekommen dieses Jahr, habe ich das kleine Technikwunder schnell in mein Herz geschlossen. Vor allem das kleine Packmaß und die tolle LED-Beleuchtung mit Standlicht machen spaß, aber auch die komfortable Dreigangschaltung von Sturmey Archer. Da war es nur konsequent, dem englischen Edelrad eine Chariot-Anhängerkupplung zu spendieren. 246 km














Platz 5:
Der Hunter, ausschließlich auf der starren Rolle und ausschließlich in der zweiten Jahreshälfte. Hier sind (immerhin) 182 km zusammengekommen.















Platz 6:
Das P3. Ich liebe es, auch wenn ich es nur 154 km bewegt habe. Das liegt hauptsächlich daran, dass das P3 ein Sportgerät ist, und ich die meisten Kilometer in 2016 durch nützliche Fahrten absolviert habe.















Platz 7:

Das gelbe Klapprad. 3,5 km. Das hochgezüchtete Klapprad ist zum Edelreservisten beim World Klapp degradiert worden, weil es einfach nicht an das graue Klapprad rankommt. Schade, zumal hier Carbonfelgen dran sind, die teuer genug waren, ab und zu mal gefahren werden zu müssen.




Nicht dokumentiert habe ich noch ca. 10 km mit dem "Bonanzahybrid". Leider tauchen diese Kilometer nicht in meiner Sporttabelle auf, sodass ich es hier mal aus dem Ranking draußen lasse.


Keine Kommentare:

Kommentar posten