Sonntag, 19. März 2017

19.3.2017:

Mal wieder Thema Stromverbrauch: Die Sromabrechnung kam, und ich war dann mal ganz gespannt auf die Verbräuche, die Kosten usw, auch weil ich seit langem nicht mehr auf den Stromverbrauch achte.

So war ich dann doch recht positiv überrascht, dass wir auf einen Jahresverbrauch von nur 2457 kWh gekommen sind. Genau zwei Drittel (66,71%) dieser Energiemenge haben wir im Nebentarif verbraucht, sodass wir auf einen durchschnittlichen Arbeitspreis von 22,1 ct/kWh (zzgl. MWSt) kommen. Finde ich ganz gut, zumal wir hier nicht krampfmäßig unsere Verbraucher erst nach 20 Uhr oder am Wochenende anschalten. Das hat eigentlich hauptsächlich durch normale Nutzungsverhalten so funktioniert.

Keine Kommentare:

Kommentar posten