Sonntag, 13. August 2017

13.8.2017:

Nele hat endlich die Badewanne eingeweiht, und jetzt wo sie drin war dürfen auch wir rein. Vorher hatten wir ihr versprochen, dass sie als allererste in der Wanne baden darf. Von gestern auf heute haben wir dann auch das erste mal "draußen" übernachtet. Das erste Mal morgens zum Bäcker, das habe ich natürlich standesgemäß mit dem Klapprad erledigt.

Das an der Zisterne angeschlossene Hauswasserwerk habe ich jetzt noch um eine weitere Zapfstelle erweitert, wo man theoretisch die Waschmaschine anschließen könnte. Ausprobieren will ich das auf jeden Fall mal, einfach um zu sehen, ob die Wäsche tatsächlich besser wird mit Regenwasser. Aber auch wenn wir uns gegen diese Lösung entscheiden, so ist der neue Wasserhahn nicht umsonst. Spätestens zum relativ sauberen Entleeren der Leitung eignet er sich hervorragend.

Keine Kommentare:

Kommentar posten