Samstag, 2. September 2017

1.9.2017:

Keine Ahnung warum, aber die Telekom kann mir nur 16 Mbps mit 1Mbps upstream anbieten. Über o2, die ja eigentlich die Leitung von der Telekom nutzen, gehen komischerweise 50 Mbps mit 10 Mbps upstream. Da o2 es dann nach knapp drei Monaten tatsächlich geschafft hat den Anschluss für mich funktionsfähig zu machen, entscheide ich mich doch noch mal um und bleide doch bei o2, auch wenn ich weiß, dass ich bei Problemen vermutlich Jahre in der Warteschleife der Hotline verbringen werde.

Nach dem ich bei Comaschlumpf so viel Spaß mit DiRT Rally hatte, habe ich es mir für den PC gekauft, und hier waren die 50 Mbps schon mal sehr nützlich. Keine Ahnung warum, aber das Spiel zieht während der Installation sportliche 17 GB aus dem Netz nach.

Jetzt wo unser Netzwerk perfekt funktioniert habe ich mich um das Radio für's Gäste-WC gekümmert. Hier habe ich extra eine mit dem Licht geschaltete Steckdose installiert, an der ich heute das Sony-Radio aus den 70ern angeschlossen habe. Es ruht standesgemäßg auf einer Granitplatte aus Kösseine, dem selben Stein, der auch auf dem Fußboden und an der Wand verbaut ist. Ein sehr schöner blauer Granit aus dem Fichtelgebirge.

Keine Kommentare:

Kommentar posten