Samstag, 10. März 2018

10.3.2018: Pimp my Milchaufschäumer

Null Volt plus 3,7 Volt
Gestern bei IKEA einen kleinen, batteriebetriebenen Milchaufschäumer gekauft. Das kleine Gerät läuft eigentlich mit zwei AA-1,5V-Batterien. Ich habe direkt mal eine 14500er Li-Ion Zelle und meinen 0 Volt Batteriedummy eingebaut. Das ergibt schon mal 52% mehr Power, und ich muss sagen: Die Milch schäumt sich extrem gut auf! Mal sehen was noch geht. Ich will vielleicht mal das Gehäuse öffnen und schauen, wie schäbig der kleine China-Motor ist. Ob er noch mit 7,2V klar kommt? Ich bezweifle es ehrlich gesagt, der Aufschäumer hätte dann mehr als die sechsfache Leistung.

Die nächste Evolutionsstufe des Milchaufschäumers wird mit zwei LiFePo4-Akkus laufen. Diese haben 3,2 V, sodass der arme Milchaufschäumer mit 4,6facher Leistung arbeiten muss. Falls er es überlebt, werde ich mal ein Youtube-Video vom Aufschäumergebnis veröffentlichen. 

Keine Kommentare:

Kommentar posten