Donnerstag, 21. Juni 2018

21.6.2018:

Heute kam mein neuer, rostiger aber schön schwerer Spalthammerkopf. Ich habe bei Toom einen passenden Stiel gefunden und das Ganze zusammengesteckt. Dann habe ich mit einer Schleifscheibe auf der Flex den Rost entfernt und jetzt sieht mein neuer Spalthammer richtig shiny aus. Alles in Allem habe ich für das Teil knapp über 20 EUR bezahlt, und erste Versuche an meinem Nadelholz bescheinigen dem Hammer eine gute Spaltleistung. Würde jetzt gerne noch mal einen Meterstamm spalten, um einen Vergleich zur kleineren Gränsfors zu haben.

Keine Kommentare:

Kommentar posten