Montag, 10. September 2018

10.9.2018:

So wie es aussieht läuft das Röhrenradio jetzt wieder halbwegs. Ich habe bisher allerdings nur einen Kondensator getauscht und einen weiteren "rausrestauriert". In der Hoffnung, einen 10 nF-Kondensator auszulöten, den ich als Ersatz da hatte, habe ich einen 100 pF ausgelötet. Der scheint irgendwie an der Klangregelung zu hängen und ist scheinbar nicht systemrelevant. Das Radio läuft jetzt also schon mal wieder, jetzt muss ich es glaube ich mal der Catrin vorspielen, sie kann vielleicht objektiver entscheiden, ob es noch so klingt wie früher.

Die Potis für Höhen und Bässe sind auch ein wenig "kratzig", ich tendiere dazu, sie entweder zu ersetzen oder zu brücken

Als nächstes brauche ich glaube ich eine helle Beleuchtung für meinen Schreibtisch in der Werkstatt: Ich musste mit Handytaschenlampe und ner ollen Stehlampe improvisieren. Nicht schön, auch wenn es am Ende geklappt hat.

Keine Kommentare:

Kommentar posten