Freitag, 19. Oktober 2018

19.10.2018:

Den Hunter, mein Rollentrainerrad habe ich vor über einem Jahr in die hinterste Ecke der Werkstatt gelegt und danach noch ca. 15 Laufräder und drei andere Fahrräder dazu gestellt. Kein Chance, da schnell dran zu kommen. Vorgestern habe ich mich dann mal durchgekämpf, nicht nur durch diesen Salat aus Fahrradteilen, sondern auch durch ein dichtes, ekliges Geflecht aus Spinnenweben.

Kurz zuvor habe ich durch Zufall meine Pulsgurte gefunden, sodass der Weg frei war für die Eröffnung der Rollentrainer-Saison. Die Rolle steht im neuen Haus nicht mehr im Haus, sondern auf dem Hof, zwischen Werkstatt und Gartenschuppen. Mal sehen, wie das im Winter wird. Heute bei 12 °C war es ok. Ich habe nur gedampft, aber nicht gefroren.

Beim Ausräumen in der Werkstattecke ist mein graues Vaterland-Klapprad wieder zum Vorschein gekommen, das habe ich dann zusammengesteckt und aufgepumpt. Genauso den Spezialized Rock Hopper Single Speeder. Ich wusste ja gar nicht mehr, wie schön der aussieht. Jetzt hängt er mit den anderen Fahrräder an der Wand in der Werkstatt. Es wird langsam. Vielleicht fahre ich sogar am Sonntag mal mit dem Single Speeder zum Bäcker...

Keine Kommentare:

Kommentar posten