Freitag, 30. November 2018

Hörinsel 2 ist fertig

Meine neue Hörinsel ist fertig. Heute kam als finaler Baustein der Bakelit-Netzschalter, der die Anlage zentral ein und ausschaltet. Legt man den wertigen Drehschalter um, so fährt das KODI-System langsam hoch, während der Röhrenverstärker vorglüht. Fast zeitgleich sind die beiden Geräte dann nach ca. 15 Sekunden einsatzklar, und man kann mit dieser absurden Konstruktion Musik hören. Das ist dann ebenso wenig dezent wie das optische Erscheinungsbild des 60 kg schweren Eichenstamms: Durch die offene Bauweise hören Außenstehende alles mit, was der Stax-Bügel dem Hörer auf die Ohren zaubert.


eingesetzte Bauteile:

- Eichenstamm, ca. 60 kg
- 3 Stockschrauben mit 3 Rändelschrauben und Filzfüßchen und Muttern M6 als Füße
- 3 Steckdosen Busch-Jäger Balance SI, NYM-Leitung
- Schuko-Anschlussschnur
- Netzschalter Berker 1930
- Raspberry Pi 3 in LCD Touchscreen Gehäuse
- 5V 2A Netzteil Raspberry
- 12V 1,68A AC Netzteil IKEA
- Cambridge Audio DACmagic DA-Wandler
- STAX SRM-006 Röhrenverstärker
- STAX SR-404 Lambda Kopfhörer
- Nintendo Wiimote
- USB-Kabel, 2x XLR-Kabel
- Stahlplatte V2A, 5 Spax-Schrauben

eingesetzte Werkzeuge:

- Kettensäge
- Akkuschrauber
- Bohrmaschine
- Forstnerbohrer 55 mm
- diverse Holzbohrer
- Ständerbohrmaschine
- Winkelschleifer, Fächerscheiben
- Schraubenzieher, Seitenschneider
- Zollstock & Personenwaage (für die Dichtemessung)
- Kaminofen (für die Holztrocknung)

Keine Kommentare:

Kommentar posten