Donnerstag, 30. Mai 2019

30.5.2019:

Ins Röhrenradio im Wohnzimmer baue ich jetzt einen Respberry Pi Zero ein, der die Funktion der Squeezebox übernehmen soll. Dadurch sparen wir uns den Platz für das externe Radio. Getestet habe ich das jetzt mit piCorePlayer und einem "großen" Raspi,. In dieser Kombi hat es gut funktioniert. Da beim Zero kein Ethernet-Anschluss vorhanden ist, muss die Verbindung über WLAN laufen, aber da der Access-Point direkt auf dem Radio liegt sollte das funktionieren. Ich bin gespannt...

Keine Kommentare:

Kommentar posten