Samstag, 4. April 2020

4.4.20

Heute endlich mal die Baumstämme, die bisher der Nele als (selten genutztes) Klettergerüst dienten, in handliche 33cm-Scheiben gesägt. Die Kettensäge läuft immer noch nicht so richtig gut, ich glaube ich muss den Vergaser mal wieder einstellen. Das an Stelle von Sägespäne auch nur noch Mehl aus der Kettensäge rauskam, musste ich die Kette auch mal wieder anschleifen.

Wenn es jetzt nachts nicht mehr friert, kann ich als nächstes die überwinterte Peperoni aussetzen, die letztes Jahr leider zu spät blühte und keinen Ertrag mehr hatte. Eventuell bekommt sie dieses Jahr noch einen größeren Topf.

Nachbar der Peperoni ist dann dieses Jahr unserer neue Kiwi-Pflanzen-Päärchen. Eventuell kommt dann noch ein Kartoffelfass von der Catrin dazu. Außerdem haben wir einen kleinen Rosmarin-Busch bekommen. Also, ich glaube, dass es Rosmarin ist, irgend so ein nadelförmiges Kraut. Und dann haben wir noch ein 4m² großes Hochbeet gebaut, in dem die Catrin sich gärtnerisch austoben will.


Keine Kommentare:

Kommentar posten