Dienstag, 27. Oktober 2020

Was kostet eigentlich eine Tasse Kaffee aus dem Vollautomaten ?

...da habe ich mich schon die ganze Zeit gefragt und dann hier mal eine Rechnung aufgemacht:

Zum einen braucht man Bohnen. In meinem Fall Jakob's Krönung, die ich ausschließlich im Angebot kaufe, wenn das Preisschild mit "3" anfängt. In meinem Rechenbeispiel sind es 3,50 EUR pro 500g, was bei einer Dosierung von 8 g Bohnen pro Tasse 7,35 ct macht. Den Stromverbrauch habe ich im ersten Schritt noch nicht gemessen, sondern nur pi mal Daumen erhoben. Hier bin ich von 35 Wh bei einem  kWh-Preis von 33 ct ausgegangen, macht dann 1,16 ct pro Brühvorgang, inklusive Vorheizen, Abschalten und Spülen. Beim Wasserverbrauch habe ich 0,25 Liter Verbrauch pro Tasse angesetzt, auch inklusive Spülen. Bei einem Wasserpreis von 6 EUR pro m³ kämen hier 0,15 ct für das Wasser dazu. Zu guter letzt muss der Apparat natürlich auch gewartet werden, hier bin ich mal von 50 EUR Wartungskosten pro 1800 Tassen Kaffee ausgegangen. Es ist natürlich schwer, Verschleißteile und Pflegemittel genau abzuschätzen und hängt sicher auch von äußeren Faktoren wie der Wasserqualität ab. 

In der Summe komme ich auf 11,43 ct pro Tasse Kaffee














Diesen  Eintrag habe ich komplett am Tablet erstellt. Habe mir nämlich eine Tastatur und Maus gekauft. Lässt sich noch nicht so gut bedienen wie ein PC, aber funktioniert. Finde ich ganz gut.

Keine Kommentare:

Kommentar posten