Montag, 2. Januar 2012

02.01.2012 - Sachs Duomatic


Heute kamen die restlichen Bauteile für mein Duomatic-Projekt. Ich will eine Zweigang-Nabe mit Rücktritt in eine Rennradfelge einspeichen und somit ein weiteres Laufrad für das Bahnrad haben, das das Bahnrad dann auch stadtfähig macht. Um bei gleichem Kettenblatt zwei sinnvolle Gänge zur Verfügung stehen zu haben - die Nabe hat einen direkten Gang und einen längeren mit einem Verhältnis von ca. 1:1,33 - habe ich ein sehr großes 24er Ritzel gewählt. Damit habe ich also einen leichten Gang mit einer Entfaltung von ca. 4,55m und einen schweren Gang mit einer Entfaltung von 6,05m. Im Vergleich dazu legt mein Singlespeeder, der schwarzen Rock Hopper, eine Strecke von 5,23m pro Kurbelumdrehung zurück. Das ist in Etwa eine Übersetzung, die je nach Tagesform ab Steigungen wie der Biebricher Allee (gefühlte 3%) unangenehm wird. Ich bin also gespannt, wie sich diese Kreation fahren läßt...

Keine Kommentare:

Kommentar posten