Samstag, 7. Januar 2012

7.1.2012 - dieses Jahr schon 100km auf dem Rad

Gestern erneut Rollentraining gemacht, immerhin 50 min und jetzt insgesamt schon bei 112km. Durch die lange Trainingspause bin ich aber noch beim Formaufbau. Dubioserweise funktioniert derzeit der neue Tacx-Adapter nicht mehr, sodass ich wieder mit dem grünen i-Magic fahre. Über Tacx kann ich mich eigentlich immer wieder von neuem aufregen: Nicht nur, dass ich als Early Adopter eines modernen Rollentrainers - ich habe ihn immerhin seit 2002 - mit veralteter Software und diversen Entwicklungfehlern gestraft werde, nein, ich bekomme auch schon seit Jahren keine kostenlosen Updates mehr. Aktuell bin ich durch den Kauf des blauen Adatpers im Besitz einer recht aktuellen Softwareversion, der TTS3.5, aber auch hier treten Probleme auf: Nicht nur, dass die Software saumäßg unübersichtlich ist, damit kann man sich ja mit der Zeit arrangieren. Nein, die Umsetzung der VR-Welten, vor Allem die der Lenkbewegungen sind absolut spaßtötend. Die Real Live Videos werden teilweise in falscher Größe oder falschem Seitenverhältnis wiedergegeben, und der Clou: Man fährt schneller auf der TTS als auf der "blauen" Fortius Software. Wohlgemerkt, wenn alle Rahmenbedingungen gleich sind: Gleiche Trittfrequenz, gleiche Leistung, gleiches Gewicht, etc. Wie soll man da Werte vergleichen? A pro pos Werte vergleichen: Bei der Fortius und auch schon bei der grünen Software konnte man im Analyser auch mal eine Auswahl treffen von einem bestimmten Teilabschnitt, um beispielsweise herauszufinden, wie viel Watt man zwischen km x und y getreten hat. Geht nicht, oder zumindest weiß ich nicht wie es gehen soll. Ein psotivies wenn auch bisher nicht getestetes Feature möchte ich der Fairness halber nicht unerwähnt lassen: Man kann bei der neuen TTS seine Strecken vom GPS-Gerät importieren und diese dann auf der Rolle fahren. Das Ganze kann man sogar mit Google Earth koppeln, sodass man sogar eine Vorstellung hat, was man gerade tut.

Keine Kommentare:

Kommentar posten