Dienstag, 3. Juli 2012

3.7.12:

Laufschuhe an. Los geht's. Der Wiedereinstieg fällt wie immer schwer. Die ersten Schritte fühlen sich noch so an, als ob man nie damit aufgehört hat, doch noch bevor 1km auf dem Tacho stehen glaubt man, dass man keine Muskulatur mehr hat, bzw dass keine der in den Beinen befindlichen Muskeln dafür zuständig ist. "L" wie laufen? Ich bin nur "R" und "S"... Diesen Umständen entsprechend bin ich stolz wie Bolle auf eine grandiose Gesamtleistung von 2,5km heute, dazu sei noch meine kleine Radtour heute morgen über 41km erwähnt. Den Beinen gönne ich jetzt drei Tage Laufpause, dann geht's weiter. Im August muss ich nur 5km am Stück schaffen, aber schnell, und bis Oktober beim Halbmarathon in Brüssel ist ja zum Glück noch ein bisschen Zeit. Der Anfang ist gemacht, und aller Anfang ist ja bekanntlich schwer.

Keine Kommentare:

Kommentar posten