Montag, 26. November 2012

26.11.12:

Auf der Suche nach guter tragbarer Audioqualität bin ich auf den Colorfly C3 gestoßen. Ein sehr einfacher MP3-Player, der gar nicht schlecht sein soll. Ich habe ihn mir heute mal blind im Internet bestellt, und zwar in Hong Kong. Bin echt mal gespannt, zum einen darauf, wie lange er wohl bis zu mir nach Hause brauchen wird, zum anderen, ob man einen Unterschied zum iPod classic hören kann. Von den Eckdaten her übertrifft er die CD als Medium knapp: Mit 48kHz und 24bit Auflösung liegt er allerdings nur minimal oberhalb der Auflösung der Compact Disc. Neben der Samplerate und der Bitzahl sind natürlich auch die analogen Bauteile wichtig, und da bin ich echt mal gespannt. Es ist ja auch nicht gest, dass ich einen Unterschied höre, falls es einen gibt. OK, den Unterschied zwischen den UE-Kopfhörern und meinen alten Kopfhörern zu hören war extrem leicht. Aber der iPod ist eigentlich schon ganz ok, wenn man keinen direkten Vergleich hat. Im Verhältnis zu allen meinen HTC-Geräten kaum Rauschen, Lautstärke noch ok, etc. Ich bin echt gespannt. Wahrscheinlich muss ich eh noch zwei Wochen warten, bis der Colorfly da ist...
___________________________________
11 Sekunden schneller geworden auf meiner Lieblingsstrecke auf dem Rollentrainer, und das waren genau 11 Sekunden, die aus einem 39,84er Schnitt einen 40,06er Schnitt gemacht haben. Wäre ich doch draußen auch so schnell. 

Keine Kommentare:

Kommentar posten