Sonntag, 30. März 2014

30.3.14:



Heute sind wir mal wandern gewesen. Im Urlaub in Frankreich haben wir es ja bereits geübt, sodass wir uns heute gleich mal eine schönes 20km-Runde durch den Rheingau-Taunus-Kreis rausgesucht haben und diese abgewandert sind. Schlangen, Kröten und Eidechsen sieht man nicht nur in Frankreich, und hier bei uns konnten wir sogar Kaulquappen in allen Entwicklungsstufen beobachten. Man stellt fest, dass man die Natur beim Wandern intensiver wahrnimmt als beim Radfahren. Ist ja auch klar, denn man bewegt sich mit nur ca. einem Drittel der Geschwindigkeit auf dem Rad.

Keine Kommentare:

Kommentar posten