Donnerstag, 21. Juli 2016

21.7.16:

Heute "The Lady in the Van" angeschaut. Ein interessanter Film, dem aber ein bisschen die Durchschlagskraft fehlt. Eine Frau wohnt knapp zwei Jahrzehnte in einem runtergekommenen Transporter, die letzten 15 davon bei einem Schriftsteller in der Auffahrt. Dieser ist auch der Autor der auf wahren Begebenheiten beruhenden Geschichte. Wie bei vielen Stories ist auch an dieser Geschichte der Umstand, dass das wirklich passiert ist das eigentlich Krasse.

Keine Kommentare:

Kommentar posten