Samstag, 31. Dezember 2016

31.12.16:

Wunderkerze. Zwei Ansätze.Zunächst habe ich überlegt, dass ich mit der Casio eine schöne Zeitlupenaufnahme einer Wunderkerze machen könnte. 420 Frames pro Sekunde, sodass das Abbrennen einer Wunderkerze auf einmal 8 Minuten dauert. Der Effekt war allerdings nicht so grandios, was vor allem der Helligkeit des Videos geschuldet war und der sehr kleinen Auflösung, die bei 420 fps nur noch übrig bleibt. Die Kamera ist halt schon fast 10 Jahre alt.

OK, dann halt noch mal die 5D mit dem 105er Sigma geholt und ein paar schöne Makros. Zunächst mit ISO8000, Blene f\8 und extrem kurzer Belichtungszeit. Dann die Belichtung noch ein bisschen runter, Spotmessung. Alles schon ganz ok, aber man kann dank Spotmessung dann doch wieder höher gehen mit der Belichtung, und ISO100 reicht aus! So sind zum einen super "eingefrorene" Bilder entstanden, und länger belichtete, die eher an ein kleines Feuerwerk erinnern.





3840x2160



Keine Kommentare:

Kommentar posten