Samstag, 31. Dezember 2016

31.12.16:

Kurz vor Jahresende hat die Miele Waschmaschine gestreikt. Aus der Waschmittelschublade kam Wasser rausgelaufen. So eine Sauerei! Ursache war wohl ein Propf aus einem Klumpen Waschmittelpulver. Diesen haben wir dann mit Essig und heißem Wasser aufgelöst.

Leider kam als nächstes der Wasseralarm, weil ca. 1 Liter Wasser in der Bodenwanne der Maschine stand.

Hierfür habe ich folgende Maschine gelifehacked: Ein am Prinzip von Neles Nasensauger angelehnter Wassersauger. Der hier angedockte Miele-Staubsauger hilft quasi der Miele Waschmaschine! Nach anfänglicher Skepsis musste die Catrin attestieren, dass meine Konstruktion erstaunlich gut funktioniert und nach gut 10 Minuten war die Waschmaschine wieder betriebsbereit.

Der offizielle Weg wäre gewesen, den Maschine nach vorne zu kippen, um das Wasser rauslaufen zu lassen. Dann hätten wir sie aber komplett unter der Arbeitsplatte rausziehen müssen und hätten dann einen Liter Wasser in der Küche stehen gehabt.

Mehrwegflasche, PTFE-Schlauch und Gaffa



















extra angeschrägt für mehr Saugperformance



















dicht genug dank Gaffe






Keine Kommentare:

Kommentar posten